Konzertabend „Retzbach in Concert“

Auch dieses Jahr laden wir euch wieder herzlich zu unserem Konzertabend unter dem Motto „Retzbach in Concert“ am Samstag, 03.11.2018 in der Friedrich-Günther-Halle in Zellingen ein. Beginn ist um 20.00 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr. Karten bekommt ihr in der Steuerkanzlei Marcus Haas in Retzbach sowie der Drogerie Rohden in Zellingen (Erwachsene
Vorverkauf 7 €, Abendkasse 9 €; Kinder bis einschl. 12 Jahre 4 €). Reservierungen von Auswärtigen und Vereinen sind unter kasse@spielmannszug-retzbach.de möglich.
Retzbach in Concert

Konzertabend am 3.11.2018 in der Friedrich Günter-Halle in Zellingen

 

OLDIES des Spielmannszuges Retzbach bestehen 25 Jahre

Die OLDIES des Modernen Spielmanns- und Fanfarenzuges Retzbach e.V.

Die OLDIES des Modernen Spielmanns- und Fanfarenzuges Retzbach e.V.
Foto Klaus Dluczek

Die OLDIES des Modernen Spielmanns- und Fanfarenzuges Retzbach feiern am Samstag, 13.10.2018 um 20.00 Uhr in der Walter-Endrich-Halle in Retzbach ihr 25-jähriges Jubiläum.

Zum 25jährigen Stabführerjubiläum von Walter Endrich im Herbst 1993 konnte man viele Ehemalige für ein Ständchen gewinnen.
Das war der Gründungstag der OLDIES. Von diesen Gründungsoldies sind nur noch drei Musiker übriggeblieben: Bernhard Lannig, Otto Volkenstein und Klaus Kurpanek, der seit Gründung auch der Leiter der OLDIES ist.

Ab 1994 spielten die OLDIES schon jedes Jahr beim Faschingszug in Retzbach, später kamen dann auch die Faschingszüge in Thüngen und die Fasenachtszüge in Zellingen dazu.
2002 waren es bereits 12 Auftritte, im Jahr 2017 über 20 Auftritte.

Die ersten Stücke nach der Gründung wurden nur mit Flöten und Naturtonfanfaren gespielt. Die Naturtonfanfaren sind zwischenzeitlich ausgemustert.

Im Laufe der Zeit erfolgte ein großer Personalwandel bei den OLDIES. Es hörten viele alte auf und es kamen viele neue hinzu, sogar Ehemalige von der Musikkapelle in Retzbach. Dadurch wurde es möglich, andere Musikstücke wie z.B. Schlager und Blasmusik zu spielen. Seit 2012 spielen die OLDIES auch bei der Einstimmung in den Advent verschiedene Adventsweisen.

Beim Jubiläumsabend der OLDIES, der unter dem Motto „Oktoberfest“ steht, kommen Stücke aus diesen 25 Jahren, verbunden mit humorvollen Sprüchen, zum Vortrag. Außerdem wird ein Film von Johannes Gräbe-Bareuther aus dem Jahre 1976 vom großen Musikfest in Retzbach gezeigt. Der Film wurde extra digitalisiert. Weiterhin erzählt Rainer Schmitt verschiedene Anekdoten aus den vergangenen Jahren.

Alle Freunde der OLDIES aus nah und fern sind willkommen. Der Eintritt ist frei. Es soll ein fröhlicher Abend werden in lockerer „Oktoberfest-Atmosphäre“.


Spendenübergabe Aktion "Herz zeigen"

Personen von links: Werner Haase, Filialleitung Silke Schmitt-Zürrlein, Sabine Binzberger (1. Vorsitzende Moderner Spielmanns- und Fanfarenzug Retzbach e. V.), Valeria Amthor.
Foto: dm-drogerie markt, Valeria Amthor

Spielmannszug Retzbach zeigt Herz | dm-Aktion 

Der Moderne Spielmanns- und Fanfarenzug Retzbach e.V. setzt sich seit vielen Jahren für die Jugendarbeit und für eine kostenlose musikalische Ausbildung ein. Im Rahmen der offiziellen Woche des bürgerschaftlichen Engagements ist der Retzbacher Spielmannszug dieses Jahr Spendenpartner von dm-drogerie markt in Karlstadt und lädt vom 14. Bis 22. September ein, Herz zu zeigen.

Millionen Menschen in Deutschland nehmen sich täglich Zeit, um sich innerhalb der Gesellschaft zu engagieren. Der Stabführer des Modernen Spielmanns- und Fanfarenzuges Retzbach, Bernd Feser, ist einer von ihnen. Es ist ihm ein besonderes Anliegen, Kinder und Erwachsene kostenlos musikalisch auszubilden und ihnen zu zeigen, wie viel Spaß man in einem Musikverein haben kann.
Um weiterhin eine kostenlose musikalische Ausbildung garantieren zu können, ist der Spielmannszug Retzbach für jede Unterstützung dankbar und freut sich, Spendenpartner der dm-Aktion ‚Herz zeigen!’ zu sein.

Zur Aktion „Herz zeigen!“
Menschen, die Herz zeigen und sich für andere in ihrem Umfeld einsetzen, sind unersetzlich und wertvoll für die Gesellschaft. Vom 14. September bis 22. September 2018, der offiziellen Woche des bürgerschaftlichen Engagements, ruft dm-drogerie markt in den dm-Märkten dazu auf, zwischen jeweils zwei lokal engagierten Spendenempfängern abzustimmen und sich so für eine lokale Organisation einzusetzen.
Im Fokus der Aktion steht die Sichtbarmachung des vielfältigen gesellschaftlichen Engagements. Die insgesamt rund 3.800 lokalen Spendenempfänger, denen dm mit dieser Aktion eine Plattform gibt, stehen dabei beispielhaft für den Einsatz vieler Menschen und Organisationen in Deutschland.

Auch Sie können den Modernen Spielmanns- und Fanfarenzug Retzbach im Rahmen der Aktion „Herz zeigen“ ganz einfach unterstützen, indem Sie bis zum 22.09.2018 im Karlstadter dm-Markt in der Würzburger Straße 3 mit einem Herz-Kärtchen für den Retzbacher Spielmannszug abstimmen. Der Verein freut sich auf Ihre Unterstützung und lädt Sie am Freitag, den 21.09.2018, um 16.00 Uhr zu einem Standkonzert am Karlstadter dm Markt ein.

 


WIE LIEBEN MUSIK. WIR SIND FREUNDE. WIR HABEN SPASS.

Werde Teil unseres Vereins! Lerne ein Insturment, tanze in der Garde oder unterstüzte uns als Fan bei Meisterschaften und Auftritten!
Schreibe einfach eine Mail an info@spielmannszug-retzbach.de wie du gerne Teil unseres Vereins werden möchtest. Wir freuen uns auf dich.

 

 

Neuer Jugendzug: großer Ansturm beim Infonachmittag

Begeistert haben die großen und kleinen Gäste des Modernen Spielmanns- und Fanfarenzuges Retzbach e.V. am vergangenen Samstagnachmittag, 17.03.2018, Instrumente getestet, Uniformen anprobiert, das Vereinsheim erkundet und sich über das neue Projekt „Jugendzug“ informiert.

Nachdem interessierte Jugendliche in den vergangenen Jahren vor allem im Einzelunterricht ausgebildet wurden und die Hürde, direkt in das musikalisch anspruchsvolle Niveau des mittlerweile überwiegend aus Erwachsenen bestehenden Hauptzuges einzusteigen, relativ hoch war, entstand nun die Idee, einen musikalisch eigenständigen Jugendzug zu gründen. Damit soll einerseits das Einstiegsalter gesenkt werden und andererseits von Anfang an das Gemeinschaftsgefühl und die Freude am Musizieren in der Gruppe gestärkt werden. Der Jugendzug wird zunächst in der näheren Umgebung oder bei Konzertabenden auftreten; bei entsprechendem Können dürfen die Jugendlichen später in den „großen“ Zug wechseln und auch an nationalen und internationalen Wettbewerben teilnehmen.

Wer Mitglied im Jugendzug werden möchte, hat die Qual der Wahl zwischen zahlreichen attraktiven Instrumenten wie Querflöte, Xylophon, Trompete, Kornett, Horn, Zugposaune, Euphonium, Sousaphon, Trommel, Quint (5er-Trommel), Becken und Pauke. Vorkenntnisse wie z.B. Notenlesen sind nicht nötig. Die etwa zwei- bis dreijährige Ausbildung ist kostenlos und wird von speziell geschulten Vereinsmitgliedern durchgeführt. Die Instrumente werden ebenfalls vom Verein zur Verfügung gestellt. Es fallen also lediglich Kosten für den jährlichen Mitgliedsbeitrag (derzeit 24,00 € Einzelbeitrag, 36,00 € Familienbeitrag) sowie kleinere einmalige Anschaffungen (z.B. Notenständer) an. Die Proben für den Jugendzug sollen nach den Osterferien beginnen und finden voraussichtlich freitags von 17.00 bis 18.45 Uhr statt. Geplant sind jeweils zwei Einheiten von je 45 Minuten, die sich aus dem praktischen Unterricht am Instrument sowie Übungseinheiten für die ganze Gruppe – Musiktheorie, Rhythmik, Atemübungen, Marschtraining, und später auch gemeinsame Proben – zusammensetzen. Neben der Musik gibt es im Verein noch weitere Angebote für die ganze Familie wie Zeltlager, Kanufahren, Eisbahn sowie eine Weihnachtsfeier und einen Kappenabend.

Ca. 20 Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 14 Jahren haben sich bereits für den Jugendzug angemeldet. Wer noch mitmachen möchte, kann sich unter info@spielmannszug-retzbach.de oder telefonisch bei Dirigent Bernd Feser (Tel.: 09364/1412) melden oder freitags um 20.00 Uhr auf der Gesamtprobe in der Walter-Endrich-Halle in Retzbach (Krautgartenweg 5, Nähe Pennymarkt-Kreuzung) vorbeischauen.